Freitag, 3. März 2017

Domina Lady Alina -Trau Dich doch -

"Die Herrin entführt Dich, 
den Einsteiger, Experten und den Geniesse,
in den Eingang zum Glück und ein neues Universum des BDSM!
- Hauptsache Du möchtest/bist/bleibst PASSIV sein - "

Hausherrin Lady Alina in Leder





 "...Der Moment, in dem Man(n) vor Aufregung keine Luft bekommt, wenn es anfängt im ganzen Körper zu kribbeln und man vor Anspannung es kaum noch aushält...Und doch muss man klingeln an der Tür, damit man(n) Einlass gewährt bekommt von der Hausherrin Lady Alina..."

Eingang in das Domizil der Sucht

Kommentare:

  1. Es ist mir immer eine Ehre sie besuchen zu dürfen .

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Lady Alina,
    zuerst ein herzliches Dankeschön für die Session.
    Mir ist es sehr unangenehm wenn Dinge vor der Session mir die Kraft & Konzentration rauben und die Seele geflickt werden muss mit Warmherzigkeit.
    Spontane Verpflichtungen sind wohl demnächst weniger zu erwarten und so will ich mehr geniessen in Ruhe.
    Ich bin überzeugt, wir werden mal Himmel & Hölle erreichen.
    MfG
    Isomen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alina!
    Für Deine intensive, wirksame Behandlung von gestern danke ich Dir sehr herzlich.
    Ich habe sie wieder sehr genossen.
    Es ist interessant, daß der Höhepunkt der wohligen Erschöpfung nach den Sitzungen erst einige Zeit später eintritt; so gegen 21 Uhr war ich ganz ermattet. Seit Mittag belebe ich mich wieder.
    Übrigens, Es ist bekannt, daß man im Alter zur Unverständigkeit der Jugend zurückkehrt und du setzt bei mir ständig was in Gange...Grins...DANKE auch dafür...
    Herzliche Grüße sendet Dir,
    Ro

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen meine liebe Lady
    entschuldige weil ich mich so spät melde.
    Freitag war ein schöner Tag für mich. Ich konnte so wie ich mich fühle zu meiner Herrin nach Köln fahren. Die ganze Fahrt fühlte ich mich super. Mein neues Outfit ließ mich aufleben. Die neue Frisur erst recht ( war ja auch ein Tipp meiner Herrin ). Ich war sehr stolz gesehen zu werden.
    Dann erst meine Freude als meine Herrin mich lobte und in mir eine fast perfekte Frau sah. Der Weg auf die Strasse war gut für mich.
    Ich muß natürlich feststellen das andere Gäste bei der Lady andere Interessen haben. Das ist auch gut so. Dafür sank ich zum Schluß in die Arme der Herrin was ich genoß. Ich werde mich wieder melden, jetzt muß ich arbeiten fahren.

    liebe Grüße, Ihre L.......

    AntwortenLöschen
  5. hallo Herrin alina, ich möchte mich bei ihnen bedanken das ich schon des öfteren ihr sklave sein durfte,
    danke das ich für sie erniedrigungen ertragen darf, danke das sie mich mit ihrer verachtung zuneigung schenken,
    danke das sie so schön sind und danke das ich mit 32jahren seit 14 jahren ein fan ihrer dominant schönen wundervollen weiblichkeit sein darf.

    damals hätte ich das nie gedacht wie weit ich für sie gehen würde....und inzwichen....ja sie wissen es ja schon....

    ich kann es kaum abwarten sie noch einmal besuchen zu dürfen damit sie mir sagen können wie erbärmlich ich bin und wie pervers meine bereitschaft ist für sie zu gehen, während sie mich erniedrigende dinge tuhen lassen und mich dafür auslachen, die sie total ekelhaft finden wie weit ich für sie gehe und bereit bin zu tuhen.
    einfach ausgedrückt....
    danke herrin alina!

    AntwortenLöschen