Dienstag, 16. Februar 2021

Öffnungszeiten - Aktualisiert


Jetzt auch Beratung/Fernerziehung, LIVE mit mir, Lady Alina, möglich!
 
Frage einfach Tel.nach!
Unter 
0172 - 92 88 440
 
oder
 
Anmeldungen/Anregungen/Rollenspiele zum Vorbereiten
an
info@lady-alina.com


Vorab,
 nach Terminvereinbarung, 
eine Paypal Tribut Zahlung 
oder 
Briefsendung erforderlich!

Kommentare:

  1. Guten Tag, Herrin!

    Sobald ich sehe, dass Du etwas getwittert hast, retweete ich das natürlich, um Deine Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen.

    Vielleicht kann meine gute Herrin ja bald wirklich sich selber, Lady Suzan und Lady Tyra ein wimmerndes Schwein am Marterpfahl gönnen.

    Es gibt nur leider zur Zeit offenbar, von Corona abgesehen, auch andere wichtige Impfstoffe. Jetzt bin ich auch richtig sauer. Möglicherweise müssen Menschen sterben, weil die entsprechenden politischen Verantwortlichen, vor allem auf Landesebene, nicht das Erforderliche getan haben.
    Stattdessen ist man offenbar bemüht, die Probleme anderer Teile der Welt auf dem Territorium der Bundesrepublik Deutschland zu lösen.
    Sorry, musste mal ein bisschen Dampf ablassen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lady Alina,

    seit „Jahren“ studiere ich deine Internetseite und bin völlig gebannt. Ich bin blutiger Anfänger und möchte jetzt endlich den Schritt machen und ausleben, wovon ich schon so lange träume. Berichte anderer Besucher faszinieren mich und teilweise finde ich mich in den Beschreibungen wieder. Ich lese die Worte: Latex, Bitch und TV-Erziehung und werde sofort nervös.
    Danke für soviel Enthusiasmus und Authentizität...
    Bravo!!!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr geehrte Lady Alina,

    vielen Dank für das gerade geführte Telefongespräch.
    Ich werde Sie bald anrufen.
    Ich will IHNEN einfach vorher nochmal schreiben, weil ich nicht weiß, wie gesprächig ich sein werde, wenn ich SIE das erste Mal sehe, und all meine
    Gewissensbisse wieder in mir hochkommen.

    Also ich würde mich als Lederfetischist bezeichnen und ich "brauche" eine LEDER- und STIEFELHERRIN!
    Zwangsverweiblichung -gegen meinen Willen -verbotenes, verruchtes Tun.

    Das zweite Faible ist gefesselt werden, Bondage, hundert- ja tausenfdfach. - hart und fest - die Hände und Arme auf den Rücken, alles gefesselt, wirklich alles, immer fester ziehen sich die Seile, kein
    Entkommen,
    keinerlei bewegungsfreiheit bis in die "totale" Abhängigkeit.

    Aber auch IHNEN verfallen, WEIBLICHKEIT spüren, lederne Weiblichkeit und weibliche ÜBERLEGENHEIT! IHNEN, der Weiblichkeit verfallen, IHREN ledernen Körper berühren, IHRE weiblichen Attribute,
    darin versinken, darin sich aufgeben, diesen verfallen, IHRE Hände überall, IHRE Fingernägel - auch Dornenkleidung erregt mich - IHNEN gehörig fühlen...

    Ich melde mich wieder...
    Als Ihr höriger Ledersklave und Bitch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist die Wahrheit!!!
      ......SIE sind echt, SIE haben Wort gehalten und das hat mich wirklich bis ins MArk, ins Innerste berührt, als Sie sagten, dass SIE die Seile festziehen und das werde ich schon sehen, wenn SIE
      fesseln dann richtig .. so ähnlich ... die Worte trafen mich, erregten mich und SIE setzten es so "brutal echt" um, ja so selbstverständlich, so wie es sein musste, es war nichts gespieltes ,
      nichts aufgestztes, nichts künstliches ... SIE waren meine HERRIN, ich war in IHRER Hand - und ich war dort wo ich sein wollte ... einer starken LEDERFRAU, einer HERRIN gehören .....
      .... und dies will ich jetzt noch mehr.. deshalb denke ich ständig an SIE und wünsche mir mehr .

      Löschen
  4. Jetzt ist der Lockdown verlängert, die Zeiten sind ungewiss und denke Lady Alina freut sich bestimmt auf Geschenke und Fitness Begleitangebot

    AntwortenLöschen
  5. Ihr seid auch, wörtlich genommen, unbezahlbar.
    Und ich merke jeden Tag, wie dringend ich mich wieder bei Euch vorstellen, oder besser: vorknien, müsste.

    Damen, die es genießen, einem Mann das zu geben, was er mehr als verdient hat, sind zutiefst verehrungswürdig.
    Gerade erst habe ich mit einer sehr netten Dame gesprochen. Aber sie war nicht so freundlich, mich ans Kreuz zu fesseln und mir wenigstens ein paar Ohrfeigen und einen Tritt in die Eier zu geben.

    Sie wissen ja, um meinen Kittelwunsch...
    Zwar hat eine Kollegin ineiner Praxis heute, auch einen hübschen Kittel getragen, aber denken Sie mal daran, wie extrem liebevoll ihr auf Eure spezielle Art mit mir umgeht. ��������

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alina!

    Aufs beste danke ich Dir für die gestrige angenehme und zielbewußte
    Behandlungsgespräch. Es ist schön, eben einmal wieder eine andere menschliche
    Stimmen als die eigene, zu hören.
    Es ist schon seltsam zu beobachten, wie
    ruhig das Leben in der Stadt geworden ist.

    Herzlichen Dank auch für die Zusendung der Bilder.

    Ich wünsche Dir eine (möglichst) gute Zeit. Ich hoffe, daß Du genug
    Abwechslung findest für Deine lebhafte Art! Die Sorgen um das Aufmachen werden sich
    irgendwie auflösen...

    Alles Gute wünscht Dir
    Rob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind aber wirklich im Moment harte Zeiten für mich und ich benötige die Treue meiner einzelnen wenigen Menschen, Männer, Gäste...
      Du bist eine/r davon.
      Nur durch Dich/Euch kann ich noch den Laden am Laufen halten.

      Ich Kämpfe 💪darum und Du/ihr gebt der Herrin/Lady Hoffnung auf bessere Zeiten...🙏

      Danke das DICH gibt🙌💅✍

      Löschen